top of page

daily stories, 2022

 

No cube, Münster, 2021

Videoinstallation, Zimmerpflanze Sansevieria trifasciata
Kunstverein Mönchengladbach MMIII


Die Installation besteht aus Videoprojektionen und einer Zimmerpflanze. Die schräg projizierte Videoarbeit in der Ecke des Ausstellungsraums zeigt die Aufnahme einer Raumstruktur. Die ständig flackernde Lichtprojektion verändert die Farbintensität der Projektion und die Farbgebung des Raums. Die Projektion zeigt die fallenden Lichtreflexionen eines Fernsehgeräts und eines Handydisplays auf ein Architekturmodell, dessen Grundrisse das Atelier der Künstlerinnen darstellen. Das Abendprogramm von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten spiegelt sich nun an den Wänden des maßstabsgetreu nachgebauten Modells ihres Arbeitsraums, und somit wird der Inhalt reflektiert. Die in Sekundenbruchteilen wechselnden Farbbilder und Inhalte der Werbespots, der Tagesschau oder des Unterhaltungsprogramms werden in der Arbeit auf ihr physisches Hauptelement reduziert, nämlich das Licht.

The installation comprises video projections and a potted plant. The diagonally projected video work in the corner of the exhibition space features footage of a spatial structure. The continuously flickering light projection alters the color intensity of the projection and the color scheme of the room. The projection captures the descending light reflections of a television set and a mobile phone display onto an architectural model, illustrating the floor plans of the artists' studio. The evening programming from public broadcasting stations is now mirrored on the walls of the meticulously recreated model of their workspace, thus reflecting its content. The rapidly changing color images and content of commercials, news broadcasts, or entertainment programs are distilled in the work to their physical primary element—light.

bottom of page